bezirkegruene.at
Navigation:
am 25. Juli 2016

Demonstration gegen Kunstschnee am Kitzbüheler Horn

Rudolf Widmoser - Am 23.07.2016 veranstalteten die Grünen Kitzbühel eine kleine aber sicherlich auffällige Demonstration gegen die Beschneiung des Kitzbüheler Horns.

Sowas hat Kitzbühel schon lange nicht mehr gesehen! Eine kleine aber bunte, lautstarke und auffällige Demonstration mitten in der Sommer-Hauptsaison, in der samstagvormittags hunderte TouristInnen die Kitzbüheler Hinter- und Vorderstadt säumen.

Rund 30 AktivistInnen aus Kitzbühel, St. Johann und Reith trafen sich zu Beginn um 09:30 Uhr zu einer Standkundgebung im Schulpark der Volksschule Kitzbühel. Nach freien Reden der TeilnehmerInnen, die vor allem von der Sorge um die Trinkwasserreservoirs am Kitzbüheler Horn handelten, ging es dann lautstark mit Megaphonsirenen und Sprechchören unter dem Motto „Naturschneezonen statt Schneekanonen!“ oder „Sauberes Wasser statt immer nur Kassa!“ durch die gut besuchte Kitzbüheler Hinter- und Vorderstadt. Anschließend wanderte der Demonstrationszug durch die Gänsbachgasse hin zur Hornkreuzung, bis dann schlussendlich die Schlusskundgebung vor der Talstation der Horn-Bahn der Bergbahn AG stattfand.

„Wir haben immerhin unsere Meinung kundgetan. Zu spät, sagen viele. Zum nix sagen und Papp'n halten haben wir ja noch Jahrzehnte Schneeschmelzen und Klimawandel vor uns.“